Vini Mòra

Die Mòra Weine sind eine neue Interpretation des Valpolicella der Tenute Ugolini.

Im Valpolicella wurden, wenn die Maulbeeren im Frühjahr anfangen ihre Blätter hervorzubringen, die "cavalieri" (Seidenraupen) an die Bauern verteilt, um sie schnell auf die Arele auf den Dachböden der Häuser zu bringen, wo es warm und dunkel war, damit sie sich von diesen Blättern ernähren konnten. Diese Seidenraupen waren für die Familien von großer Bedeutung, ebenso wie die Trauben, Kirschen, Oliven und anderes Erntegut, das heute zum Teil als verloren gilt. Die Maulbeere mit ihren schwarzen Beeren trägt in der Botanik den Namen „Morus Niger“ und Morus bezieht sich auf das lateinische Wort schwarz, das von der Farbe dieser Früchte inspiriert ist. “Moràr” ist ein schöner und imposanter Baum. Seine Zweige geben reichlich Schatten und seine Früchte sind süß und saftig.

Unsere Erinnerung wurde durch die Geschichten unserer Großeltern genährt, die mit uns über unsere Ländereien sprachen und uns lehrten, Wein auf andere und kostbare Weise herzustellen, wie es wiederum von ihren eigenen Großeltern überliefert wurde.

Aus dieser Erinnerung anstand unser Wein Mòra – hergestellt auf althergebrachte und authentische Art. Einst war es Brauch, die besten Trauben aus verschiedenen Weinbergen in einem Wein zu vereinen, und an diese Zeit wollten wir uns erinnern. Eine Zeit, in der das Konzept des Cru (Trauben aus einem einzelnen Weinberg) noch nicht hier angekommen war. Eine freie Interpretation des Valpolicella: saftig, sauber und knackig.

Valpolicella Classico

Denominazione di origine controllata


Daten

Valpolicella Ripasso Classico Superiore

Denominazione di origine controllata


Daten

Amarone della Valpolicella Classico

Denominazione di origine controllata e garantita


Daten